Der östliche Lechtaler Höhenweg 30.03.15, 21:31

Einwöchige Hüttentour von der Augsburger Hütte - Memminger Hütte - Württemberger Haus zur Steinseehütte.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Aufstieg vom Ort "Grins" bei Landeck auf die Augsburger Hütte 2289 m. Links der Dawin-Kopf 2968m,
1 Der östliche Lechtaler Höhenweg Aufstieg vom Ort "Grins" bei Landeck auf die Augsburger Hütte 2289 m. Links der Dawin-Kopf 2968m,
Der östliche Lechtaler Höhenweg Augsburger Hütte 2289 m
2 Der östliche Lechtaler Höhenweg Augsburger Hütte 2289 m
Der östliche Lechtaler Höhenweg Blick von der Augsburger Hütte 2289 m über das Stanzer Tal hinüber zur Verwallgruppe.
3 Der östliche Lechtaler Höhenweg Blick von der Augsburger Hütte 2289 m über das Stanzer Tal hinüber zur Verwallgruppe.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Kurz vor dem Gatsch-Kopf sieht man den Simeleskopf, Blankahorn, Wannen-Kopf und Rauher Kopf.
4 Der östliche Lechtaler Höhenweg Kurz vor dem Gatsch-Kopf sieht man den Simeleskopf, Blankahorn, Wannen-Kopf und Rauher Kopf.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Grinner Ferner mit der Parseierspitze 3036m.
5 Der östliche Lechtaler Höhenweg Grinner Ferner mit der Parseierspitze 3036m.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Blick vom Gatsch-Kopf 2945m über das untenliegende Patroltal auf die Lechtaler Alpen.
6 Der östliche Lechtaler Höhenweg Blick vom Gatsch-Kopf 2945m über das untenliegende Patroltal auf die Lechtaler Alpen.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Von der Patrolscharte 2846müberblickt man auf den weiteren Weg.
7 Der östliche Lechtaler Höhenweg Von der Patrolscharte 2846müberblickt man auf den weiteren Weg.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Der Seewi-See. Rechts am Ufer gut erkennbar, der Pfad zur Scharte zur Memminger Hütte.
8 Der östliche Lechtaler Höhenweg Der Seewi-See. Rechts am Ufer gut erkennbar, der Pfad zur Scharte zur Memminger Hütte.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Links der Seewi-See, Mitte die Kleinberg-Spitze 2756m und rechts die Seescharten-Sp. 2705m.
9 Der östliche Lechtaler Höhenweg Links der Seewi-See, Mitte die Kleinberg-Spitze 2756m und rechts die Seescharten-Sp. 2705m.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Im Unteren Seewi-See spiegelt sich die Frei-Spitze 2884m, hoch über dem Parseiertal.
10 Der östliche Lechtaler Höhenweg Im Unteren Seewi-See spiegelt sich die Frei-Spitze 2884m, hoch über dem Parseiertal.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Der Seekogel 2412m, von dem man eine tolle Rundumsicht hat.
11 Der östliche Lechtaler Höhenweg Der Seekogel 2412m, von dem man eine tolle Rundumsicht hat.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Blick vom Seekogel 2412m auf die untenliegende Memminger Hütte und Unteren Seewi-See.
12 Der östliche Lechtaler Höhenweg Blick vom Seekogel 2412m auf die untenliegende Memminger Hütte und Unteren Seewi-See.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Kurz vor der Scharte geht der Blick zurück in Richtung SW auf die markante Parseierspitze (Bildmitte)
13 Der östliche Lechtaler Höhenweg Kurz vor der Scharte geht der Blick zurück in Richtung SW auf die markante Parseierspitze (Bildmitte)
Der östliche Lechtaler Höhenweg Schöne Wolkenstimmung abends an der Memminger Hütte.
14 Der östliche Lechtaler Höhenweg Schöne Wolkenstimmung abends an der Memminger Hütte.
Der östliche Lechtaler Höhenweg In Bildmitte gut erkennbar das Württemberger Haus 2220m (roter Kreis), links der Bittrich-Kopf 2698m.
15 Der östliche Lechtaler Höhenweg In Bildmitte gut erkennbar das Württemberger Haus 2220m (roter Kreis), links der Bittrich-Kopf 2698m.
Der östliche Lechtaler Höhenweg Unser Tagesziel, die Steinseehütte (roter Kreis), doch es sind noch zwei Scharten zu überwinden.
16 Der östliche Lechtaler Höhenweg Unser Tagesziel, die Steinseehütte (roter Kreis), doch es sind noch zwei Scharten zu überwinden.